Spezialisierung

Aus SchulterglatzeWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

In Schulterglatze gibt es sechs verschieden Truppenspezialisierungen. Diese werden auf dem Übungsplatz trainiert. Bevor du dich für eine Spezialisierung entscheidest, solltest du dich genau informieren und lieber zweimal überlegen, ob du die gewählte Spezialisierung wirklich annehmen möchtest. Einmal gewählt, werden alle anderen Spezialisierungen für dich gesperrt. Du hast jedoch später wieder die Möglichkeit, mit Patronen deine Spezialisierung zu ändern. Bei den sechs Gattungen ist aber für jedes Gemüt etwas dabei und du wirst sicher schnell fündig. Auf dieser Seite bringen wir dir nun die Eigenschaften jeder Gattung etwas näher. Grundsätzlich erhöht jede Spezialisierung die allgemeine Kampfkraft deiner Truppe, jedoch hat jede Gattung ihre eigenen spezifischen Werte und Fähigkeiten. Die verfügbaren Gattungen sind: Pionier, Sanitäter, Schwerer Infanterist, Aufklärer, Nachschieber und Militärseelsorger. Jede Stufe, die du deine Spezialausbildung weiter vorantreibst, erhöht den Kampfschaden und die Spezialfertigkeit deiner Gattung um die unten angegebenen Grundwerte. Somit bieten sich für die Truppen durch die sechs verschiedenen Spezialistengruppen vielfältige, taktische Möglichkeiten und Variationen, um das Manöver für sich zu entscheiden.

Es gibt vier Kampfwerte, die bei jeder Gattung unterschiedlich ausgeprägt sind: Lebenspunkte, Grundschaden, Blockwert und Heilung. Diese vier Werte werden bei jeder Fortbildung der Spezialisierung deines Soldaten addiert. Grundsätzlich tragen alle Soldaten pro Stufe 15 Lebenspunkte zur Truppe bei. So hat ein Soldat der 20. Stufe 300 Lebenspunkte. Bei 30 Manöverteilnehmern der Stufe 20 wären das 9000 Lebenspunkte für die Truppe.

Zu beachten: Ohne Spezialisierung seid Ihr im Manöver nutzlos und belegt einfach nur einen Platz. Ihr habt ansonsten keinerlei Auswirkung auf das Ergebnis! Jede Ausbildung der Spezialisierung dauert 20 Minuten (Final 25, Speed 5 Minuten). Der Preis jedoch steigt immer weiter. Die Kosten sind weiter unten gelistet.

WICHTIG: Ohne Truppe könnt ihr keine Spezialisierung machen. Wenn ihr aus einer Truppe austretet und schon Spezilevel habt, könnt ihr sie trotzdem nicht weiter ausbilden ohne neue Truppe.


Pionier

Pionier.png

Die Hauptaufgabe des Pioniers ist es, den Blockwert der Truppe zu erhöhen. Wenn einer weiß, wie man Hasenlöcher zu seinem eigenen Vorteil nutzen kann, dann er! Der Pionier verringert den eintreffenden Schaden. Jede ausgebaute Stufe erhöht die Kampfwerte der Truppe um folgende Punkte:

Lebenspunkte: +15

Grundschaden: +2 - Blockwert: +3 - Heilung: +1


Sanitäter

Sanitaeter.png

Die Hauptaufgabe des Sanitäters ist es, die Soldaten nach einem harten Schlagabtausch im Feld wieder auf Vordermann zu bringen. Sein Wissen um blutstillende Verbände und Medikamente peppt dich in Nullkommanix wieder auf! Jede ausgebaute Stufe erhöht die Kampfwerte der Truppe um folgende Punkte:

Lebenspunkte: +15

Grundschaden: +2 - Blockwert: +1 - Heilung: +3


Schwerer Infanterist

Schwerer infanterist.png

Der Name ist Programm. Die Hauptaufgabe des schweren Infanteristen besteht darin, den maximalen Schaden auszuteilen. Er kennt alle Waffen und bedient auch noch so große Geschütze, als wären sie ihm in die Wiege gelegt worden. Jede ausgebaute Stufe erhöht die Kampfwerte der Truppe um folgende Punkte:

Lebenspunkte: +15

Grundschaden: +3 - Blockwert: +2 - Heilung: +1


Aufklärer

Aufklaerer.png

Die Hauptaufgabe des Aufklärers ist es, den Feind auszuspionieren und die eigene Truppe über dessen Schritte zu informieren. Er sichtet das Schlachtfeld bereits vor allen anderen und auf seinen Befehl hin wird das Terrain für die Konfrontation ausgesucht. Jede ausgebaute Stufe erhöht die Kampfwerte der Truppe um folgende Punkte:

Lebenspunkte: +15

Grundschaden: +3 - Blockwert: +1 - Heilung: +2


Nachschieber

Nachschieber.png

Der Nachschieber sorgt dafür, dass die Geschütze an der Front keine Pause einlegen müssen. Munition ist sein Ressort, jedoch sorgt er auch für genügend Lebensmittel und Ausrüstung. Jede ausgebaute Stufe erhöht die Kampfwerte der Truppe um folgende Punkte:

Lebenspunkte: +15

Grundschaden: +1 - Blockwert: +3 - Heilung: +2


Militärseelsorger

Seelsorger.png

Der Letzte im Bunde sorgt, wie der Name schon sagt, für euer seelisches Wohl. Wenn eure Mama nicht in der Nähe ist, könnt Ihr bei ihm getrost den Tränen freien Lauf lassen und Euch sicher sein, dass nie jemand davon erfährt. Jede ausgebaute Stufe erhöht die Kampfwerte der Truppe um folgende Punkte:

Lebenspunkte: +15

Grundschaden: +1 - Blockwert: +2 - Heilung: +3


Kosten der Fortbildung

Die Formeln für die Fortbildungskosten sind im Abschnitt Ausbildungen erläutert. Hier nur eine schnelle Übersicht über die ersten Stufen. Es gibt nach oben keine Begrenzung.

Stufe Kosten
1 5 Credits
2 20 Credits
3 45 Credits
4 80 Credits
5 125 Credits
6 180 Credits
7 245 Credits
8 320 Credits
9 405 Credits
10 500 Credits
11 605 Credits
12 720 Credits
13 845 Credits
14 980 Credits
etc. etc.


Wechsel der Spezialierung

Auf dem Truppenübungsplatz kann die Spezialisierung gewechselt werden. Dieses bietet sich zum Beispiel an wenn in einer Truppe zu viele von einer Spezi vorhanden sind und es besser wäre diese dann zu wechseln.

Der Wechsel kostet 50 Patronen. Das scheint zunächst viel, jedoch soll es davor schützen, dass ein ständiges Wechseln der Spezi möglich ist und sich dadurch größere Vorteile verschafft werden können.

WICHTIG: Eure derzeitiges Level der Spezi bleibt erhalten! Ihr müsst also nicht wieder bei 0 anfangen. Lediglich die Art der Spezialisierung wird dabei geändert

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Das Grundwissen
Events
Ausbildung
Ausrüstung
Gefechte
Die Truppe
Historie
Sonstiges
Werkzeuge